Mobilität & Raum

Community Plattform www.dorftv.at

Das architekturforum oberösterreich startet mit seinem Frühjahrsschwerpunkt digital - auf DorfTV. In der ersten Ausgabe der neuen Sendereihe führt Franz Koppelstätter, Leiter des architekturforum oberösterreich in den Themenkomplex der aktuellen Produktion Autokorrektur – Mobilität und Raum ein. Als Gesprächspartner sind die KuratorInnen, Stefan Groh (Architekt, Autor), Madlyn Miessgang, (Architektin, Raumplanerin) René Ziegler (Architekt, Raumplaner) der geplanten Ausstellung zu Gast.

THE MILKY WAY (IT 2020), R: Luigi D‘Alife, 84 min.

ABGESAGT – CROSSING EUROPE

Filmprogramm, Mobilität&Raum

ABGESAGT Die Filmreihe von afo und CROSSING EUROPE lehnt sich dieses Jahr an unsere Ausstellung Autokorrektur an. Kuratiert von Lotte Schreiber thematisieren die vier Dokumentarfilme die gesellschaftlichen und räumlichen Auswirkungen einer stetig wachsenden und sich verändernden Mobilität.

Community Plattform www.dorftv.at

In der zweiten Sendung auf DorfTV zum Schwerpunkt Mobilität & Raum spricht Franz Koppelstätter, Leiter des afo mit Reinhard Seiß und Bernd Kreuzer über die Geschichte der Mobilität. Wie kam es zur autogerechten Stadt? Warum sind Bewohner*innen ländlicher Regionen vom Auto „abhängig“? Und, wer trägt die Verantwortung für den Zustand unserer Mobilität?

Community Plattform www.dorftv.at

Zur dritte Sendung zum Frühjahrsschwerpunkt des architekturforums oberösterreich wird das Format Theorie im Keller in den Fernseh-Raum verlegt. Sabine Pollak spricht mit Aglaée Degros über deren Buch traffic space = public space. Durch die Sendung führt Franz Koppelstätter.

Theorie im Keller #25

Diskurs, Mobilität&Raum

afo architekturforum oberösterreich

Diese Veranstaltung wird auf DorfTV übertragen

Begleitend zur Ausstellung Autokorrektur bietet das afo ein Sommer-Vermittlungsprogramm für 7-12 jährige Kinder an. Bei den acht Terminen ist eine Anmeldung erforderlich. Vorort wird ein symbolischer Beitrag von 5-10€ eingehoben. Für Familien mit Aktivpass oder dem Kulturpass „Hunger auf Kunst und Kultur“ entfällt der Beitrag. Anmeldestart: in Kürze

Autokorrektur

Ausstellung, Mobilität&Raum

afo architekturforum oberösterreich

Verspätet aber doch kann die Ausstellung ab 22. Mai 2020 besucht werden. Begleitprogramm senden wir zur Zeit zweiwöchentlich auf DorfTV.

Community Plattform www.dorftv.at

Die vierte Sendung auf DorfTV zum Schwerpunkt Mobilität & Raum widmet sich der Frage nach der Zukunft der Mobilität.

VERSCHOBEN! Baukultur-Stammtisch #22

Diskurs, Mobilität&Raum

afo architekturforum oberösterreich

ABGESAGT. Aufgrund der aktuellen Einschränkungen, müssen wir diese Veranstaltung absagen. Sie wird im Lauf des September 2020 nachgeholt.

Gehzeug

Attraktive Alternativen

Vortrag, Mobilität&Raum

afo architekturforum oberösterreich

Hermann Knoflacher, emeritierter Professor für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik an der TU Wien wird auch heute nicht müde, auf durchaus provokante Art seine Kritik am motorisierten Individualverkehr fortzusetzen. Udo Heinrich konnte für die Salzburger Lokalbahnen zwei Bahnhöfe im Inn­viertel realisieren.

Autokorrektur Führung

Mobilität&Raum

afo architekturforum oberösterreich

Warum bekommt das Auto eigentlich so viel Platz? Könnte das nicht anders sein? Die Ausstellung Autokorrektur untersucht unsere heutige Verkehrswirklichkeit und zeigt anhand spannender Beispiele aus der ganzen Welt, wie eine umweltfreundliche, wirtschaftlich und sozial verträgliche Mobilität verwirklicht werden kann – immer mit Blick auf Stadt und Land, auf Räume, wie sie auch in Oberösterreich zu finden sind. Durch die Ausstellung führt Tobias Hagleitner. Dauer: ca. 60 Minuten

Nørreport Station Kopenhagen, Cobe

VERSCHOBEN! Räume urbaner Mobilität

Vortrag, Diskurs, Mobilität&Raum

afo architekturforum oberösterreich

Ein Vortrag über das Kopenhagener Architekturbüro Cobe und wie in der Hauptstadt Dänemarks Räume urbaner Mobilität gestaltet werden.