Thalgau
Ausstellung, Schwerpunkt Boden

afo architekturforum oberösterreich

2021 stand der LandLuft Baukulturge­meinde­ Preis unter dem Motto „Boden g’scheit nutzen“. Die Wanderausstellung präsentiert die Gewinner*innen und zeigt ihre Strategien für mehr Lebensqualität vor Ort. Sie soll zum Nachahmen anregen.

Verbaute Erde - Parkflächen statt Ackerland
Ausstellung, Schwerpunkt Boden

afo architekturforum oberösterreich

Nächste Führung Freitag | 3. Juni 2022 | 14 Uhr - Anmeldung Sonderführungen per Vereinbarung an office@afo.at | +43 660 4294 811

Sehnsuchtsort Schule
Wanderausstellung

Interesse an der Ausstellung Sehnsuchtsort Schule? Im Mittelpunkt der Ausstellung, die unter Beteiligung oberösterreichischer Schulen produziert wurde, stehen die Erfahrungen der Schüler*innen: Wo lernt es sich am besten? Wie sieht Schule heute aus? Was müsste künftig besser werden? Wir suchen geeignete Ausstellungsorte und freuen uns über Ihr Interesse!

Ausstellung

Während im Nordico die bau- und stadtgeschichtliche Dimension und die Biografien von Curt Kühne (1882–1963) und Julius Schulte (1881–1928) beleuchtet werden, legt die Ausstellung im afo das Hauptaugenmerk auf Spuren und Reflexionen in der Gegenwart. Öffnungszeiten: Di–Fr 15.00–19.00 Uhr

Gabriele-Heidegger-Preis
Ausstellung

afo architekturforum oberösterreich

In Erinnerung an die Linzer Architektin und Künstlerin Gabriele Heidecker – von 2004 bis 2008 Vorstandsmitglied im afo architekturforum oberösterreich – vergeben die Grünen Linz den Gabriele-Heidecker-Preis an herausragende Künstlerinnen mit Linz-Bezug. Im Obergeschoß des afo sind die prämierten Arbeiten der Preisträgerinnen 2021 – Miriam Bajtala und Beate Ronacher – zwei Wochen lang zu sehen.

Ausstellung, Mobilität&Raum

Ausstellung: FH Campus Steyr, Wehrgrabengasse 1, 4400 Steyr

Die von René Ziegler, Madlyn Miessgang und Stefan Groh kuratierte Ausstellung des afo ist nun in Steyr zu Gast.

Ausstellung, Architekturtage

afo architekturforum oberösterreich

Vielen wurde in den letzten Monaten bewusst, dass Schulen weit mehr sind als Räume zum Lernen und Lehren. Sie sind Orte der sozialen Interaktion, Orte des Austauschs, wo ein entscheidender Teil der persönlichen Entwicklung junger Menschen stattfindet. Eine Ausstellung, die unter Beteiligung ober­österreichischer Schulen entsteht und während der Architekturtage 2021/2022 weiter wachsen kann.

Ausstellung

afo architekturforum oberösterreich

Wie und warum begeistern sich Menschen eigentlich für Architektur? Was ist das gewisse Etwas, das den Reiz ausmacht? Und wie bleibt die Faszination dauerhaft erhalten? Zwölf Architekt*innen(teams) haben diese Fragen mit je fünf "Mitbringseln" beantwortet.