architekturforum

Das monatliche Architekturmagazin on air & online

Architektur bewegt!

radiosendung

Unter diesem Motto finden heuer die Architekturtage in ganz Österreich statt. Was uns in Oberösterreich konkret erwartet, dazu mehr in dieser Sendung.

Wir beschäftigen uns in der heutigen Sendung wieder einmal näher mit dem Thema Leerstand in ländlichen Ortszentren.

Baukultur-Stammtisch

Im August vergangenen Jahres hat der Ministerrat die Baukulturellen Leitlinien des Bundes beschlossen. Der damals zuständige Kulturminister Thomas Drozda meinte dazu: „Baukultur betrifft alle Österreicherinnen und Österreicher. Gelungene Baukultur steigert unsere Lebensqualität und wertet gleichzeitig den Wirtschaftsstandort Österreich auf.“

In dieser Sendung beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Wohnexperimente mit ökologischem, nachhaltigen Ansatz, flexiblen Wohnungen und sowohl gemeinschaftlichen als auch individuellen Möglichkeiten der Nutzung die Zukunft des Wohnens bestimmen können.

Im Archiv. Wo ist das Stadtbegrün im Winter?

Pio Rahner hat sich als artist in residency des afo architekturforum oberösterreich mit der Situation des Stadtgrün im Jahresverlauf in Linz auseinandergesetzt. Sein Fotoprojekt dokumentiert und konterkariert diesen radikalen Wechsel im Stadtbild und die damit verbundenen ästhetischen und formalen Qualitäten. Wir haben mit ihm über seine Arbeit gesprochen.

Georg Wilbertz

Erinnerungsorte und Gedenkstätten zu den Verbrechen des NS weisen ein fast schon einheitliches Design auf: das wahrnehmbare Grau in Grau soll offensichtlich die Distanz zu den historischen Ereignissen darstellen, während die pädagogische Arbeit oft darauf abzielt in der grauen Umgebung Empathie zu erzeugen. Was sagt die ästhetische Gestaltung dieser Orte über die Praktiken der Erinnerungskultur.

Zeitspannen / Luxembourg

Zeitspannen

Radiosendung

Ab Mitte November erwartet euch im afo - Architekturforum OÖ die neue Ausstellung Zeitspannen und zuvor gibts auch einen neuen Termin der Reihe "Theorie im Keller".

Terrassenhaussiedlung Graz

In dieser Sendung beschäftigen wir uns mit den Modernisierungsmöglichkeiten der Terrassenhaussiedlung Graz-St. Peter, welche als Entwicklungs- und Testfeld zugleich dient.

camera obscura

Das afo architekturforum oberösterreih startet in den Herbst mit einer neuen Ausstellung namens "Neue Standards", und auch um einen neuen Artist in Residency, nämlich Martin Benavidez wird es in dieser neuen Ausgabe der Sendung Architekturforum gehen. Zu Gast in der Sendung ist Gastkünstler Martin Benavidez und der Chef des Architekturforums, Franz Koppelstätter sowie Martin Urmann.

Shedding the Skin

shedding the skin

Radiosendung

A Linz – Bilbao connection driven and curated by Alex de Europa & Enrique Tomás, with guest curator Txema Agiriano

Wohin, wenn sich die Welt verändert?

Wir beschäftigen uns in dieser Sendung mit Orten des Rückzugs. Gleichenfeier | Samstag | 29. Juli 2017 | 19 Uhr Ausstellung | Mi – So 15 -19 Uhr

BAUhahaHAUS
Paperholm / Charles Young (left), Nedko Solakov / Homes (right)

BAUhahaHAUS

Radiosendung

Wir stellen uns der Frage: Was macht in der Architektur einen Witz aus?

Hinterland, Wimhölzlstraße

Acht Wohnhäuser der Anlage Wimhölzel-Hinterland sollen abgerissen werden. Nach massiven Protesten der Mieter*innen wurde der Wettbewerb für den Neubau der Wohnanlage Wimhölzel-Hinterland allerdings gestoppt. Über die Hintergründe berichten wir in dieser Sendung.

Learning von Gänserndorf

Was passiert, wenn eine kleine Stadt unweit einer Großstadt kontinuierlich wächst? Diese Frage behandeln wir in dieser Sendung anhand des Beispiels Gänserndorf.

Offene Planungswerktstatt Kooperatives Verfahren Linz-Ebelsberg

Im Stadtteil Ebelsberg wird auf dem Areal der ehemaligen ‚Hiller Kaserne‘ und den ehemaligen landwirtschaftlichen ‚Sommergründen‘ ein neues Stadtviertel entwickelt.

Wohnkomplex

Eine Sendung über Gesellschaft, Architektur und Lebensqualität - was derzeit ist und wie es einmal sein könnte. Und über den Skulpturenpark Westautobahn.

Kals am Großglockner

Ortskerne

Radiosendung

Viele oberösterreichische Gemeinden und Städte sind mit strukturellen Herausforderungen konfrontiert. Zersiedelung, Flächenverbrauch, Leerstände, Verkehrsorganisation, altengerechtes Wohnen, attraktive Lebensräume, Nahversorgung und Angebote für Freizeit, Kultur und Bildung sind komplexe Themen.

architektur & tanz

Radiosendung

Das ist der Schwerpunkt des afo-Programms im Oktober. Dazu bei uns zu Gast: Der Leiter des afo, Franz Koppelstätter und Anna Firak, eine der MacherInnen von architektur & tanz.

Dieses Jahr bespielt das afo erstmals während der Sommermonate das hauseigene Studio (ehemaliges Pixel-Hotel) als Artist-in-Residence Atelier. Die erste KünstlerIn ist Nadia Schrader, die im Bereich Innenarchitektur und Ausstellungsgestaltung arbeitet, sowie Bühnenräume an diversen Theatern im deutschsprachigen Raum gestaltet hat.

Zum achten Mal veranstalten die Architekturhäuser in ganz Österreich die Architekturtage. Im afo architekturforum oberösterreich steht der Wert der Kooperation im Vordergrund.

Lars Moritz – ALLTAG MACHT STADT

Den größten Teil unseres Lebens verbringen wir im Modus des Alltäglichen und im Alltag entscheidet sich, wie glücklich oder unglücklich wir eigentlich sind. Grund genug, sich näher mit den selbstverständlich hingenommenen „Sensationen des Gewöhnlichen“, mit jener merkwürdigen und allzu vertrauten Lebensform namens Alltag zu befassen.

Ort schafft Ort - Wie Baukultur Menschen und Orte verändert

Der Film porträtiert acht Orte und ihre Menschen in Deutschland und Österreich. Er zeigt, wie durch baukulturelles Engagement lebendige Orte entstehen. Die Strategien unterscheiden sich, doch alle bauen auf Identifikation, Ortskenntnis und den starken persönlichen Bezug der Bewohner zu ihren Dörfern und Städten.