Theorie im Keller

afo architekturforum oberösterreich

Die Ausstellungen zu Curt Kühne und Julius Schulte werden von zwei Publikationen begleitet. Das rund 200 Seiten starke Ausstellungsbuch des Nordico macht das Werk der beiden Architekten anhand von Plänen, Dokumenten und Fotografien nachvollziehbar. PUBLIKATIONEN ZU CURT KÜHNE UND JULIUS SCHULTE Andrea Bina, Georg Wilbertz

Schulen bilden
Dissertationsschrift Michael Zinner
Kunstuniversität Linz, 2017
Abrufbar unter:
www.schulraumkultur.at/phd
Gespräch, Architekturtage

afo architekturforum oberösterreich

Die notizen zu Architektur und Bildung (nAB) sind eine wachsende Online-Sammlung von Beiträgen zu Raum, Lernen und Ent­wicklung. Die Sammlung mit ersten Texteinträgen ging im Herbst 2020 online. Der Schulraumexperte und Mitinitiator des Projekts, Michael Zinner, stellt das Projekt bei Theorie im Keller vor.

afo architekturforum oberösterreich

Zehn Teams von Architekt*innen beschreiben ihre jeweilige Strategie und Haltung im Sorgetragen für den Gebäude- und Wohnungsbestand. Sie plädieren für ein achtsames Erhalten, Reparieren und Weiterdenken. [...] Zentrale Fragen sind, wie sich neue Perspektiven für Bestandsgebäude durch städtebauliche Ansätze und gemeinwohlorientierte Kooperationen ergeben, welche Potenziale für ein Weiterbauen in städtischen Strukturen und in der Zwischenstadt schlummern und wie Leerstand in den Regionen durch Beteiligungskonzepte aktiviert werden kann.

Schwerpunkt Raumplanung

afo architekturforum oberösterreich

VERSCHOBEN! Die Präsentation der LandLuft-Publikationsreihe | Heft 3 mit Professor Alfons Dworsky und der Architekturforscherin Judith Leitner muss aufgrund der aktuellen Covid-19-Verordnung leider auf unbestimmten Zeitpunkt verschoben werden.

Vortrag, Diskussion und Buchpräsentation

afo architekturforum oberösterreich

Buchbesprechung mit Michael Hieslmair und Michael Zinganel. Sie be­gründeten 2012 die Forschungsplattform Tracing Spaces und betreiben einen Projektraum am Nordwestbahnhof, dem letzten innerstädtischen Logistikknoten Wiens. Als Künstler, Kuratoren, Kulturwissenschafter, Stadtforscher und Architekturtheoretiker und beschäftigen sie sich mit Logistik, transnationaler Mobilität, Massentourismus und Migration.

Diskurs, Mobilität&Raum

afo architekturforum oberösterreich

Diese Veranstaltung wird auf DorfTV übertragen

afo architekturforum oberösterreich

Sämtliche Texte, die Christian Kühn zwischen 2008 und 2018 als Architekturkritiker für „Die Presse“ verfasst hat, liegen nun gesammelt als Buch vor. Der Titel „Operation Goldesel“ ist einer kritischen Betrachtung der Pläne am Heumarkt aus dem Mai 2013 entlehnt, jenem Projekt, das auch wegen der drohenden Aberkennung des UNESCO-Weltkulturerbe-Status zum viel diskutierten Politikum wurde. Im Gespräch mit Tobias Hagleitner ist der Buchautor Christian Kühn.

Gespräch

afo architekturforum oberösterreich

Wie kann die Agrarwirtschaft zur nachhaltigen Entwicklung der europäischen Städte beitragen? Wie können Landwirtschaft und Gartenbau lebenswichtige Stadträume schaffen, die neue soziale und ökologische Qualitäten haben und auch wirtschaftlich tragfähig sind?

Gespräch

afo architekturforum oberösterreich

Bertram Weisshaar ist Spaziergangsforscher. Ausgebildet als Fotograf und Landschaftsplaner, nahm er schon viele Menschen mit auf von ihm gestaltete Spaziergänge und mehrtägige Wanderungen. Gastgeber: Christoph Wiesmayr, Verein SCHWEMMLAND

Gespräch

Anhand von Illustrationen und Textfragmenten erforscht Clemens Bauder raumatmosphärische Bedingungen für kollaborative Denkprozesse.

Gespräch

afo architekturforum oberösterreich

Community Finance and the Economy of Civic Spaces Daniela Patti & Levente Polyák (Hrsg.) Veranstaltung in englischer Sprache.

Theorie im Keller #15 - Tarek Leitner
Gespräch

afo architekturforum oberösterreich

Architekturtage OÖ 2016 und die Ausstellung „erfahrene Landschaft“ präsentieren gemeinsam: Theorie im Keller #15 Wo leben wir denn? Glückliche Orte. Und warum wir sie erschaffen sollten. Tarek Leitner