Wie geht's, Alter?

Gemeinsam Räume für die Zukunft schaffen

Wie geht's Alter?
Wie geht's, Alter | Posterausstellung
Wie geht's Alter?

Wir wollen von Ihrem Projekt lernen! Wir suchen Beiträge für eine Posterausstellung im Rahmen des Symposiums „Wie geht’s, Alter? Gemeinsam Räume für die Zukunft schaffen." Wir freuen uns über Ihr Projekt, das Potenzial für spürbare Veränderung mitbringt.

Wie geht's, Alter? | Dr.in. Daniela Palk (Vorständin Diakonie) Prof. Dr. Christoph Reinprecht (Soziologe) Eva Schmolmüller (Projektleiterin), Franz Koppelstätter (afo-Leiter)
DorfTV, Wie geht's Alter?

Mitschnitt des Symposiums zum Schwerpunkt-Thema Wohnen im Alter.

Prof. Dr. Christoph Reinprecht, Soziologe | Vortrag Zukunft des Alterns, Zukunft des Wohnens
Wie geht's Alter?

afo architekturforum oberösterreich

Das Symposium bietet Erkenntnisse aus der Sozialforschung, Einblicke in Projektentwicklung und rückt Best-Practice-Beispiele mit Potenzial für spürbare Veränderungen in den Vordergrund.

Wie geht's Alter?, Podcast

Eva Schmolmüller vom Architekturforum Oberösterreich war zu Gast im Radio FRO Studio. Sie leitet dort inhaltich das Projekt „Wie geht, Alter?“ in dem sich mit Wohnen im Alter beschäftigt wird. Sie spricht über gemeinschaftliches und nachbarschaftliches Wohnen und wie das baulich umgesetzt werden kann. Welche neuen Ideen gibt es? Warum sind Gemeinschaftsräume in Wohnbauten nicht Standard?

Wie geht's Alter?, Podcast

Man kann sich nie früh genug Gedanken darüber machen, wie man im Alter wohnen möchte, das afo lädt Expert*innen ein. Linzer Friedensgespräche behandeln Sprache im Zusammenhang mit Frieden.

Wie geht's Alter?

Generationenwohnen, Nutzung von Leerständen, Einfamilienhaus neu gedacht, Senior*innen-WG im Dorf, Community-Nurses – wie können künftig Räume für das Älterwerden aussehen? Wo und wie wir in Zukunft leben wollen betrifft uns alle! Für Wünsche und Bedürfnisse braucht es neue Ideen, Bereitschaft für Veränderung und Impulse durch innovative Personen & Gruppen, Gemeindevertreter*innen, Architekt*innen, Planer*innen, Investor*innen & Bauträger*innen.