DeFlat Kleiburg, Amsterdam, Architektur: XVW architectuur, NL Architects

Die Reihe „Wohnen im Herbst“ geht unter dem Motto „Reparieren, Sanieren und räumlich Erneuern“ in die 4. Runde. In den Jahren zuvor wurden aktuelle Themen von neuen Wegen und neuem Denken im sozialen und sozial gerichteten Wohnbau, sowie Landflucht, Flächenverbrauch, Infrastruktur und Mobilität „im Dorf“ behandelt.

Baukultur-Stammtisch #5, Kulturtankstelle

Der mexikanische afo­ Gastkünstler und Architekt Ivan Juarez präsentiert in einem Impuls seine international verorteten Mikro­Interventionen und zeigt uns die während seines Auf­enthalts gewonnenen Erkenntnisse über Linz.

Ivan Juarez

Der Architekt, Landschaftsarchi­tekt, praktizierende Künstler und Pädagoge Ivan Jaurez arbeitet an der Schnittstelle von Praxis, Forschung und Lehre in den unterschiedlichsten Medien und Maßstäben. Durch seine Praxis hat er eine Reihe von Projekten entwickelt, die die natürliche und gebaute Umwelt in einem interdiszipli­ nären Ansatz erforschen.

Das LinzImPuls Projekt “Hinsenkamp LABOR“ ist eine Auseinandersetzung mit der Unterführung Hinsenkampplatz in Linz-Urfahr. Seit Juni 2018 wird die Unterführung durch verschiedenste künstlerische Eingriffe bespielt. Anschließend an die praktische Untersuchung, wird der Ort von 4. – 12. Oktober 2018 zum Diskussionsforum mit Vorträgen. Die Kombination des Theoretischen mit dem Praktischen ermöglicht es, die mit der Situation am Hinsenkampplatz verbundenen Fragen und Aspekte in vielfacher, komplexer Weise zu thematisieren und zu erforschen.

Die Geschichte der Stadt Linz ist geprägt von Zäsuren und Wandlungsprozessen: Gewerbeansiedlungen und die Industrialisierung führten ab Mitte des 19. Jahrhunderts zu städtebaulichen Erweiterungen und innovativen Baupro­jekten. Auf soziales Engagement im „Roten Linz“ folgte eine vom Nationalsozialismus indoktrinierte Baupolitik nach 1938. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs bis 1955 entlang der Donau geteilt, expandierte die „Stahlstadt“ als Industrie­, Wirtschafts­ und Kulturstandort.

Flexibles Wohnen, Linz Urfahr

baubesprechung 48

Besichtigung

baubesprechung #49, #50, #52 & #53 finden als Begleitprogramm zu den aktuellen Ausstellungen im Lentos und Nordico statt, die das Jubiläumsjahr 1968 behandeln. Die Busreise führt zum Wohnprojekt Flexibles Wohnen in Urfahr, Werkgruppe Linz 1968-78, weiter zum Bundesschulzentrum Traun, Arch. Gerhard F. Müller & Helmut Eisenmenger 1971-74, zur Wohnsiedlung beim Fliegerhorst Vogler in Hörsching, Arch. Günther Feuerstein 1966–1977 und anschließend zur Siedlung Werfelstraße Marchtrenk, Arch. August Kürmayr 1972-83.

Promenaden-Galerien

baubesprechung 49

Besichtigung

Die Architekten Gerhard Sailer und Heinz Lang und Geschäftsführer Paolo Cuturi führen durch das kürzlich fertig gestellte Projekt "Promenaden Galerien".

baubesprechung 50

Besichtigung

baubesprechung #49, #50, #52 & #53 finden als Begleitprogramm zu den aktuellen Ausstellungen im Lentos und Nordico statt, die das Jubiläumsjahr 1968 behandeln. Das Einfamilienhaus Dr. Wacha (Architekten Walter Hutter/Rüdiger Stelzer, Plan 1970, Fertigstellung 1973) ) wird besichtigt. Andrea Bina (Leitung NORDICO Stadtmuseum Linz) und Georg Wilbertz (afo architekturforum oberösterreich) führen ein Gespräch mit mit Architektin/Bewohnerin/Besitzerin Pia Langmayr.

Community Finance and the Economy of Civic Spaces Daniela Patti & Levente Polyák (Hrsg.) Veranstaltung in englischer Sprache.

baubesprechung 51

Besichtigung

Wir besuchen zwei sakrale Bauwerke, die 2017 mit dem Bauherrenpreis ausgezeichnet wurden. Die Basilika, das Geistliches Haus sowie das Superiorat Mariazell und die Evangelische Kirche Mitterbach am Erlaufsee.

baubesprechung 52

Besichtigung

In der Linzer Synagoge gibt Frau Dr. Herman (Präsidentin der Israelitische Kultusgemeinde Linz) eine Einführung zum Linzer Judentum. Über die Architektur der Synagoge sowie zum Werk von Architekt Fritz Goffitzer unterhalten sich Andrea Bina (Leitung NORDICO Stadtmuseum Linz) und Franz Koppelstätter (Leiter afo architekturforum oberösterreich).

Eine niederösterreichische Stadtgemeinde möchte in 20 Jahren energieautonom und CO2­-neutral werden. Ein wichtiger Schritt für dieses ambitionierte Vorhaben ist – neben Aspekten wie Energiegewinnung und ­speicherung, Mobilität, Wirtschaft, Sozialem usw. – der Umgang mit dem Bestand an Wohnbau. Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung unseres Sponsorenpartners Siblik statt.

baubesprechung 53

Besichtigung

Schluss mit der Wirklichkeit! Avantgarde, Architektur, Revolution, 1968. Utopische Entwürfe und visionäre Ideen. Führung durch ungebaute Architekturen in der Ausstellung mit Kurator Johannes Porsch

Andrea Böning (li), Ivan Juarez (re)

Wir freuen uns auf die beiden GastkünstlerInnen für das Residency-Programm 2018 Andrea Böning und Ivan Juarez, die von September bis Dezember im afo arbeiten werden.

Martin Schmitz zu Gast mit Lucius Burckhardt: Wer plant die Planung? Architektur, Politik und Mensch

Wir reden über aktuelle Publikation zu Architektur, Raum und Stadt vor und laden dazu AutorInnen oder HerausgeberInnen ein.

baubesprechung 47

Die Besichtigungen relevanter Bauwerke beziehungsweise die Erkundungen architektonisch interessanter Gegenden führt uns an verschiedene Orte in Oberösterreich.

Unseren Channel auf dorf tv. Hier finden Sie viele unserer Veranstaltungen zum Nachsehen, Videos zu Ausstellungen und Interviews.

Häuser der Architektur
Haus der Architektur:

BauherrInnenpreis 2018

Ausstellung

Seit 1967 verleiht die Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs den BauherrInnenpreis, einen der wichtigsten Architekturpreise des Landes. Ausgezeichnet werden BauherrInnen für ihr herausragendes Engagement und das Ermöglichen innovativer und hochwertiger Projekte.

Initiative Architektur:

Ausstellung

Architekturpreis Land Salzburg 2018

Die Ausstellung im Architekturhaus zeigt bis 17. November 2018 alle von der Jury in die Bewertung aufgenommenen Einreichungen und bietet einen guten Überblick über das Baugeschehen der letzten zwei Jahre in Stadt und Land Salzburg.

aut. architektur und tirol:

nominierungen neues bauen 2018

Aus den 71 Projekten, die 2018 zum Wettbewerb eingereicht wurden, hat die Jury – Hannes Mayer, Elli Mosayebi und Carmen Wiederin – 20 Projekte in die engere Auswahl aufgenommen.

vai:

Thoughts Form Matter

Publikation

der offizielle Katalog zum österreichischen Beitrag zur Achitekturbiennale 2018 in Venedig, herausgegeben von Kuratorin Verena Konrad.

Architekturstiftung Österreich:

Save the date: Bretteldorf revisited.…

Zum Jubiläum 100 Jahre Republik widmet sich das Symposium am 5. und 6.10.2018 der oft verdrängten Geschichte des „wilden“ Wiens, der ungeplanten Elendsurbanisierung und ihrer heute noch existenten Spuren.

Architekturstiftung Österreich:

Ausschreibung: RaumGestalten 2018/19

Im Rahmen der Projektreihe RaumGestalten werden Projekte im Bereich Baukultur (Architektur und benachbarte Disziplinen, wie Landschaftsgestaltung, Stadt- und Raumplanung, Tragwerksplanung u.a.m.) unterstützt. Damit soll die Wahrnehmung für die gestaltete Umwelt geschärft und auf anschauliche und mot…

Architekturstiftung Österreich:

schulRAUMkultur 2018

Am 22. und 23. Oktober 2018 findet nach 2012 in Linz das schulRAUMkultur Symposium zum Thema beteiligungsprozess:architekturwettbewerb im Rahmen des EU-Bildungsprojektes PLUS+ wieder statt.

Initiative Architektur:

Preisverleihung

Architekturpreis Land Salzburg 2018

Die Salzburger Landesregierung und die Initiative Architektur laden herzlich zur PREISVERLEIHUNG durch Landeshauptmann-Stv. Heinrich Schellhorn.

Haus der Architektur:

HENRIKE NAUMANN – Anschluss '90 (2018)

Installation

Die 51. Ausgabe des steirischen herbst – erstmals unter der Leitung von Intendantin Ekaterina Degot – versteht sich unter dem Titel Volksfronten als zukunftsweisende Prolog-Edition. Im Haus der Architektur ist Henrike Naumann mit einer künstlerischen Installation zu Gast.

vai:

Dritter Österreichischer Baukulturreport

Publikation

Der kürzlich publizierte Dritte Österreichische Baukulturreport ist ein weiterer wichtiger Schritt in der Umsetzung der Baukulturellen Leitlinien des Bundes, die vergangenes Jahr im Ministerrat beschlossen wurden und die Bestandteil des Regierungsprogramms 2017-2022 sind.

afo architekturforum oberösterreich:

Wohnen im Herbst IV

Symposium

Die Reihe „Wohnen im Herbst“ geht unter dem Motto „Reparieren, Sanieren und räumlich Erneuern“ in die 4. Runde. In den Jahren zuvor wurden aktuelle Themen von neuen Wegen und neuem Denken im sozialen und sozial gerichteten Wohnbau, sowie Landflucht, Flächenverbrauch, Infrastruktur und Mobilität „im …

Initiative Architektur:

Eröffnung Architekturhaus

Vor nunmehr genau 25 Jahren wurde die Initiative Architektur gegründet. Schon damals bestand die Forderung einen Ort zur kontinuierlichen Auseinandersetzung mit den Themen der Baukultur, Stadtentwicklung und der Landschaftsplanung zu schaffen. Mit dem Architekturhaus Salzburg wird nun endlich ein so…

aut. architektur und tirol:

vortrag lacaton & vassal und hans walter müller

sto lecture

Zwei Vorträge im Rahmen der Ausstellung "Inhabiting: Pleasure and Luxury for Everyone" von Lacaton & Vassal sowie dem Architekten, Ingenieur und Künstler Hans Walter Müller, der einen Einblick in seine faszinierende Welt der aufblasbaren Architekturen gibt.

vai:

Nives Widauer

»Kunst in der Lesezone« ist eine Reihe mit kulturellen Produktionen an der Schnittstelle von Architektur, Kunst und Design und steht durch ihren interdisziplinären Ansatz für ein offenes kulturelles Klima, das wir rund um unser Themenfeld Architektur fördern wollen. Aktuell zeigt Nives Widauer die S…

aut. architektur und tirol:

lacaton & vassal

ausstellung

Eine Ausstellung des renommierten französischen Architekturbüros Lacaton & Vassal, die anhand exemplarischer Projekte ihren einzigartigen Ansatz Freiräume und „luxuriöse“ Lebensräume für alle zu schaffen veranschaulicht.

Haus der Architektur:

Summer School

The House of Architecture is organizing the Future Architecture Summer School 2018 in Graz. A selection of ten international and austrian emerging architects - participants of the Call of the Future Architecture Platform - will be tutoring 25 young students form Europe over the course of two weeks i…

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

BAUHERRENPREIS 2018 - Nominierungen

Die Zentralvereinigung der Architektinnen und Architekten Österreichs verleiht seit 1967 regelmäßig den ›Bauherrenpreis‹. Dieser Preis honoriert Persönlichkeiten oder Personenkreise, die sich als BauherrIn oder AuftraggeberIn und MentorIn für die Baukultur in besonderer Weise verdient gemacht haben.