Kontaminierte Orte

Ausstellung

afo architekturforum oberösterreich

Ausgehend von Martin Pollacks wichtigem Essay „Kontaminierte Landschaften“ (2014) und der endlosen Diskussion um Hitlers Geburtshaus in Braunau a. Inn spannt die Ausstellung einen weiten historischen und geografischen Bogen zum Thema und durchbricht das oft beschworene Idyll Oberösterreichs.

mostlikely

Vortrag, Diskussion und Buchpräsentation

afo architekturforum oberösterreich

mostikely wurde 2012 in Wien von Mark Neuner, Maik Perfahl und Wolfgang List als Agentur gegründet, die interdisziplinär in den Bereichen Architektur, Computergrafik, Design und Sound arbeitet. Die entstehenden Projekte spannen einen Bogen von Gebäuden über mobile Räume hin zu überdimensionalen Papierskulpturen. Für die unterschiedlichen Tätigkeitsfelder und Arbeitsmethoden entwickelt mostlikely eigenständige Formate wie etwa zusammen mit Andreas Lint den »Sudden Workshop«.

Kontaminierte Orte

afo architekturforum oberösterreich

Kurator Georg Wilbertz führt durch die Ausstellung "Kontaminierte Orte". Er erzählt über die Intentionen, Hintergründe und Inhalte.

afo architekturforum oberösterreich

Die Umgestaltung der (Inneren) Mariahilfer Straße in den Jahren 2014 und 2015 zu einer Fußgänger- bzw. Begegnungszone ist eng mit der damaligen Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou verbunden. Die Umgestaltung entwickelte sich zu einem medialen Ereignis, das bis zuletzt kontroversiell diskutiert und auch außerhalb Wiens wahrgenommen wurde.

Baukultur-Stammtisch

afo architekturforum oberösterreich

Der Linzer Bürgermeister Klaus Luger fordert, die „ganze verkehrspolitische Kraft in Stadt und Land auf die Attraktivierung des öffentlichen Verkehrs zu konzentrieren“. Lippenbekenntnis oder tatsächliche Strategiewende? Wie kann sich Linz aus dem Würgegriff von Pendlerstau und Feinstaubwolke befreien?

Kontaminierte Orte

afo architekturforum oberösterreich

Kurator Georg Wilbertz führt durch die Ausstellung "Kontaminierte Orte". Er erzählt über die Intentionen, Hintergründe und Inhalte.

SOMMERFRISCH

Kunst im öffentlichen Raum

Das Atelierhaus Salzamt und das afo architekturforum oberösterreich bieten über die Sommermonate einer Reihe von GastkünstlerInnen die Gelegenheit, mehrere Wochen in Linz zu verbringen und Projekte im öffentlichen Raum zu realisieren.

Wir reden über aktuelle Publikation zu Architektur, Raum und Stadt vor und laden dazu AutorInnen oder HerausgeberInnen ein.

Stadtentwicklungsprojekte zeigen ihre wahre Qualität erst im langjährigen Gebrauch. Ob die Versprechen in die Zukunft halten, kann erst nach alltäglicher Benutzung beurteilt werden. Was zeichnet lebendige und lebenswerte Viertel aus? Wie sind sie entstanden? Wie wurde ihre Entwicklung gesteuert und geplant? Und was kann man daraus für die Gegenwart lernen? Diese Fragen stellt Stadtsoziologe Peter Arlt an ProtagonistInnen unterschiedlicher Stadtentwicklungsprojekte in einer neuen Veranstaltungsreihe.

Der Linzer Hauptplatz diente heuer erstmals als Ort der Baukulturvermittlung und war Begegnungszone mit Architektur im Rahmen der österreichweiten Architekturtage 2019, die sich dem Thema „RAUM MACHT KLIMA“ widmeten. Im Zentrum stand ein temporäre Ausstellungspavillon Sichtbar! die gleichtzeitig auch Startpunkt für geführte Thementouren war. Neben Linz setzen auch Wels, Ried im Innkreis und Aigen-Schlägl ihren Fokus auf Architektur im Rahmen des österreichweiten Events und boten mit Ausstellungen, Filmen, Diskussionen, Spaziergängen und Besichtigungen einen Zugang zu Architektur und Baukultur.

Synagoge Linz

Die Besichtigungen relevanter Bauwerke beziehungsweise die Erkundungen architektonisch interessanter Gegenden führt uns an verschiedene Orte in Oberösterreich.

Unseren Channel auf dorf tv. Hier finden Sie viele unserer Veranstaltungen zum Nachsehen, Videos zu Ausstellungen und Interviews.

Das monatliche Architekturmagazin on air & online Sendungsgestaltung Thomas Moser und Sarah Praschak im Auftrag des afo

Häuser der Architektur
vai:

PLATFORM AUSTRIA

Vortrag

Die Kuratoren des österreichischen Pavillons der Architekturbiennale in Venedig 2020, Peter Mörtenböck und Helge Mooshammer, stellen ihr Projekt "Platform Austria" vor.

Haus der Architektur:

shitet toka - Aktuelle Anmerkungen zu Albanien

Ausstellung

Die Ausstellung macht auf die rasante gesellschaftspolitische Entwicklung Albaniens in den letzten Jahren aufmerksam. Sie versammelt albanische und steirische Positionen – die gezeigten Arbeiten wurden speziell für die Ausstellung entwickelt –, die gleichsam als Momentaufnahme gelten und architekton…

ORTE Architekturnetzwerk NÖ:

vorgestellte Projekte

ORTE Architekturnetzwerk NÖ:

vorgestellte Projekte

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

BAUHERRENPREIS 2019 _ PREISTRÄGER

Am 08. November 2019 wurden im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung im ArchitekturHaus Kärnten die diesjährigen Gewinner_innen des ZV-Bauherrenpreises ausgezeichnet.

Haus der Architektur:

XAL Lectures – Architektur, Licht und Akustik

Vorträge

Ruhe ist ein menschliches Grundbedürfnis. Störgeräusche haben nicht nur Auswirkungen auf die Konzentration, sondern auch auf die Gesundheit und unser soziales Miteinander. Vor allem in offenen, kommunikativen Büroumgebungen wird das Thema Raumakustik neben durchdachten Lichtlösungen daher immer wich…

vai:

33 Interviews zur Architektur

Buchpräsentation

Martina Pfeifer Steiner hat in 33 Interviews Protagonist|innen zu einem Gespräch über Voraussetzungen und Arbeitsbedingungen von Architektur und das alltägliche Ringen um Lösungen gebeten.

Haus der Architektur:

Herbert Eichholzer Architekturförderungspreis 2019

Ausstellung

Der nach dem Grazer Architekten Herbert Eichholzer (1903-1943) benannte Förderungspreis wird alle zwei Jahre von der Stadt Graz an begabte Architekturstudierende der TU Graz vergeben. Die Ausstellung im HDA zeigt die Arbeiten der PreisträgerInnen des Herbert Eichholzer Architekturförderungspreises 2…

Initiative Architektur:

NEUE ARCHITEKTUR IN SÜDTIROL – Teil 2: Das Land

Ausstellung

Der zweite Teil der Ausstellung, zeigt die neue Architektur in den Dörfern und Täler bis hinauf in die hochalpinen Regionen Südtirols.

Initiative Architektur:

ARCHITEKTURPREIS LAND SALZBURG 2018

Ausstellungseröffnung

Die HTL-Saalfelden lädt herzlich zur Ausstellungseröffnung des Landesarchitekturpreis Salzburg 2018, am Dienstag, 3. Oktober 2019 um 18 Uhr. Im Rahmen der Veranstaltung folgt eine Präsentation der Stipendiaten des Landesarchitekturpreis 2018 Horst Lechner und Lukas Ployer zu ihrem Projekt „Flussrau…

Architekturstiftung Österreich:

RaumGestalten Broschüre 2018/2019 & Ausschreibung 2019/2020

Die neue Broschüre gibt Einblicke in die Projekte des Schuljahres 2018/2019. Zu sehen sind 12 unterschiedlichste Projekte von Schüler*innen der Volksschule bis zur Maturaklasse. Wer im Schuljahr 2019/20 selbst mit einem Projekt mitmachen möchte, kann sich noch bis 09.12 bewerben.

Initiative Architektur:

nextGeneration

offenes Plattformtreffen

Die NEXT- Generation ist eine offene Plattform für junge ArchitektInnen, DesignerInnen, StadtplanerInnen, InnenarchitektInnen, LandschaftsplanerInnen... in Salzburg.

aut. architektur und tirol:

aut: info 4/19

Die neue aut: info (Ausgabe 4/19) ist Mitte September 2019 erschienen. Wir senden Ihnen das Programm, das ca. 4 x jährlich erscheint gegen eine Portospende von euro 10,-/Jahr gerne per Post zu. Schreiben Sie uns eine E-mail oder rufen Sie uns unter ++43(0)512-57 15 67 an.

afo architekturforum oberösterreich:

Kontaminierte Orte

Ausstellung

Ausgehend von Martin Pollacks wichtigem Essay „Kontaminierte Landschaften“ (2014) und der endlosen Diskussion um Hitlers Geburtshaus in Braunau a. Inn spannt die Ausstellung einen weiten historischen und geografischen Bogen zum Thema und durchbricht das oft beschworene Idyll Oberösterreichs.

Österreichische Gesellschaft für Architektur:

Tony Fretton: Building for the visual arts

Specials

aut. architektur und tirol:

über lois welzenbacher

ausstellung

Eine gemeinsame Ausstellung des aut und des Archiv für Baukunst anlässlich des 130. Geburtstages des bedeutenden österreichischen Architekten der Zwischenkriegszeit.

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

BAUHERRENPREIS 2019 _ NOMINIERUNGEN

Die Nominierungen für den ZV-Bauherrenpreis 2019 sind fixiert. Die Nominierungsjurys in den einzelnen Bundesländern haben sich heuer für 24 Projekte aus insgesamt 132 Einreichungen entschieden.

afo architekturforum oberösterreich:

SOMMERFRISCH

Kunst im öffentlichen Raum

Das Atelierhaus Salzamt und das afo architekturforum oberösterreich bieten über die Sommermonate einer Reihe von GastkünstlerInnen die Gelegenheit, mehrere Wochen in Linz zu verbringen und Projekte im öffentlichen Raum zu realisieren.

vai:

BASEhabitat | Architektur für Entwicklung

Ausstellung

Mit ihrem Studio BASEhabitat geht die Kunstuniversität Linz seit vielen Jahren einen besonderen Weg in der Architekturausbildung. Mit starkem Fokus auf die soziale Verantwortung von Architektur widmet sie sich nachhaltigem Planen, Bauen und räumlicher Entwicklung insgesamt, bisher vorwiegend im glob…

Architekturstiftung Österreich:

RaumGestalten Broschüre 2017/18 & Ausschreibung für 2018/19

Die Broschüre mit Projekten zur Architektur des Schuljahres 2017/2018 ist erschienen. Zu sehen sind 11 unterschiedlichsten Projekte von SchülerInnen der Volksschule bis zur Maturaklasse. Wer im Schuljahr 2018/19 selbst mit einem Projekt mitmachen möchte, kann sich noch bis 10.12 bewerben.

Architekturstiftung Österreich:

Preisverleihung Staatspreis Architektur 2018

Am 19. September wurde der Staatspreis Architektur 2018 in den Kategorien Verwaltung und Handel im Technischen Museum Wien von der Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort an die PreisträgerInnen überreicht. Impressionen der Preisverleihung und die Broschüre mit allen Details zu …