Baukultur-Stammtisch

Stammtisch

afo architekturforum oberösterreich

Vor knapp einem Jahr wurde sie angekündigt, die Professur für Baukultur an der Kunstuni Linz | die architektur. Jetzt ist es so weit: Mit diesem Wintersemester starten Heidi Pretterhofer und Michael Rieper, die die Hearings für sich entscheiden konnten, den Lehrbetrieb.

Eröffnung Ausstellung "Boden g'scheit nutzen", Landluft
Stammtisch

Stadtentwicklungsforum Ried

Zum Abschluss der Ausstellung "Boden g'scheit nutzen" in Ried im Innkreis findet ein Baukultur-Stammtisch statt

Stammtisch

Stadtgartenvilla | Johann-Tagwerker-Straße 12, 4810 Gmunden Gastgeber: kultur gmunden 24dreißig

Leerstandsreise im Salzkammergut

Baukultur-Stammtisch #47 in der Linzer Domgasse
Stammtisch

Ort: Domgasse (vor der Postfiliale), 4020 Linz

Derzeit findet in der Linzer Domgasse ein partizipatives Stadtgestaltungsverfahren gemeinsam mit Anrainer*innen, Gastronom*innen, Blaulichtorganisationen, der Kunstuniversität Linz und anderen relevanten Akteur*innen statt.

Lagerhausareal Pettenbach
Stammtisch

Ort: Museumstraße 16, 4643 Pettenbach im AlmtalGastgeber: Förderverein Schrift- und Heimatmuseum Bartlhaus

Am Beispiel der Gemeinde Pettenbach im Almtal und dem Förderverein Schrift- und Heimatmuseum Bartlhaus thematisieren wir u. a. aktuelle örtliche Fragestellungen zum Raumbedarf von Museen und Vereinen im Kontext der Notwendigkeit von Nachnutzungskonzepten für vorhandene Bausubstanz.

Sintstraße weiterbauen
Stammtisch

afo architekturforum oberösterreich

Fachleute, Architekturhistoriker*innen und Baukultur-Initiaitiven setzten sich für Erhalt und Weiternutzung dieser historischen Arbeitersiedlung ein. Nun stehen Teilabriss und Umbau im Raum.

Baukultur-Stammtisch im Trauungszimmer

Im Zuge der Kulturhauptstadt Bad Ischl-Salzkammergut 2024 werden in der Bannerstadt Bad Ischl Projekte historischer und kultureller Infrastruktur in Angriff genommen, die die Weichen der Stadt für die Zukunft stellen. Wie geht man mit historischer (oft denkmalgeschützter) Bausubstanz um?

Die gedruckte Version der Linzer Stadtstrategie 2022 liegt im afo auf, die digitale Version ist auf
www.afo.at verlinkt.
Stammtisch

afo architekturforum oberösterreich

Unsere Beschäftigung mit der Linzer Stadtstrategie 2022 entwickelt sich zu einer Serie. Gemeinsam mit Stadtrat ­Dietmar Prammer und Stadtentwicklungsdirektor Hans-Martin Neumann werden wir die Zukunft der Stadt Linz diskutiert.

Baukultur-Stammtisch Ried i.I.
Stammtisch

Stadtentwicklungsforum

In der Stadtgemeinde Ried im Innkreis läuft ein Agenda 21 Prozess. Bei diesem Baukultur-Stammtisch wollen wir einen Blick auf die Zwischenergebnisse werfen.

Gemeinderad unterwegs
Stammtisch

afo architekturforum oberösterreich

Diesen Sommer fand Gemeinderad unterwegs statt. Zweck der Reihe und was daraus noch werden kann, werden wir zu diesem Stammtisch zur Debatte stellen.

Baustelle Baumwerk Freistadt
Stammtisch

Baumwerk Freistadt

Der Abend beginnt mit einer Baustellenführung. Danach setzen wir uns an den Baukultur-Stammtisch im Baumwerk Freistadt.

Die gedruckte Version der Linzer Stadtstrategie 2022 liegt im afo auf, die digitale Version ist auf
www.afo.at verlinkt.
Stammtisch

afo architekturforum oberösterreich

Ein weiterer Baukultur-Stammtisch in Linz steht ganz im Zeichen der neuen Linzer Stadtstrategie 2022. Stadtrat Dietmar Prammer und Stadtentwicklungsdirektor Hans-Martin Neumann haben diesmal ihre Teilnahme angekündigt.

Stammtisch

Ort: Hauptstraße 1, 4722 Peuerbach

Wie wollen wir wohnen? Am Land? Wie werden wir leistbar, nachhaltig, miteinander wohnen? Ist das freistehende Ein­familienhaus nach wie vor das Maß aller Dinge?

Stammtisch

afo architekturforum oberösterreich

Die Landeshauptstadt hat sich vergangenes Jahr eine Zukunfts­strategie verpasst, denn Linz muss „jetzt proaktiv die Zukunft gestalten, um nicht nur erfolgreich zu bleiben, sondern noch erfolgreicher zu werden.“

Baukultur-Stammtisch #36 in Scharnstein
Stammtisch

Die Moserei

Wie wollen wir zukünftig am Land leben, wohnen, arbeiten? Welche Perspektiven und Möglichkeiten bietet der ländliche Raum als Ort?

Baukultur-Stammtisch #35 in Ried i.I.
Stammtisch

Arbeiterkammer Ried i.I.

Vergangenes Jahr bekam die Arbeiterkammer in Ried ein neues Gebäude, geplant von den Architekten Helmut Siegel und Oliver Dornstädter. Bevor wir dort zum Baukultur-Stammtisch Platz nehmen, gibt es zur Einstimmung eine Führung durch das Haus.

Stammtisch

afo architekturforum oberösterreich

Wie finden Schutz, Pflege und aktuelle Nutzung in ein sinnvolles Verhältnis? Der Umgang mit historischer Bausubstanz wird oft erst bei „Gefahr im Verzug“ zum Thema. Nicht selten wird zu spät über fast verfallene Bauwerke diskutiert, über misslungene Sanierungen oder Erweiterungen, über den drohenden Abriss zugunsten eines neuen Großprojekts.

Stammtisch

Ort: ALFA (Alte Fabrik), Museumsplatz 1, 4662 LaakirchenKooperationspartner: Kulturhauptstadt Salzkammergut 2024

Nach Hallstatt und Ebensee gastiert der Baukultur-Stamm­tisch zum dritten Mal in der Kulturhauptstadt-Region Bad Ischl-Salzkammergut 2024. Wie positioniert sich die Stadtgemeinde Laakirchen, „Tor des Salzkammerguts“, als zeitgenössischer Schauplatz von Industrie- und Baukultur?

Stammtisch

Ort: Projekt FLUT, Urfahraner JahrmarktgeländeAchtung, Aktualisierung wegen Regen: Die Veranstaltung wechselt aufs Tanzschiff Fräulein Florentine nebenan!

Ein Semester lang entwickelten Architekturstudierende der Kunstuniversität Linz am Urfahraner Jahrmarktgelände ex­perimentelle Architekturen, in denen seit Mitte Mai Lehrver­anstaltungen und Projekte stattfinden. Das afo ist mit dem Stammtisch zu Gast, um über ungenutzte Potenziale in der Stadt zu diskutieren und vor Ort die Möglichkeiten am unter­nutzten Jahrmarktgelände auszuloten.

Während der Ölkrise in den 1970er Jahren wurde in Österreich für etwa drei Jahre per Bundesgesetz ein auto­freier Tag pro Woche verordnet. Bild: Österreichische Nationalbibliothek, 1974.
Stammtisch, Mobilität&Raum

Vorplatz Museum Arbeitswelt, Wehrgrabengasse 7, 4400 Steyr

Das afo lädt im Rahmen des Gastauftritts der Ausstellung AUTOKORREKTUR zum Baukultur-Stammtisch über die Frage, wie zukunftsfähige Mobilität für Steyr geplant und gestaltet werden kann.

Stammtisch, Architekturtage

Ort: Elisabeth-Kindergarten, Kirchenplatz 20, 4910 Ried im Innkreis | Kooperationspartner: Stadtgemeinde Ried im Innkreis

Der Elisabeth-Kindergarten mitten in der Rieder Innenstadt ist kurz vor Fertigstellung und damit eine von mehreren pädagogischen Einrichtungen, die in der Bezirkshauptstadt derzeit in Bau, Umbau oder noch in Planung sind. Worauf kommt es beim Bauen für Kinder an?

Stammtisch, Online

Puchenau (Online-Veranstaltung). Angemeldete Teilnehmer*innen erhalten am Veranstaltungstag einen Link.

Vergangenen Winter lud Puchenau zum Ideenwettbewerb für eine Überarbeitung des Gemeindeplatzes im Zentrum der Gartenstadt. Die Ergebnisse werden ab Anfang April in einer kleinen Ausstellung vor Ort präsentiert. Im nächsten Schritt ist ein Wettbewerb zur Neubebauung geplant – ein idealer Zeitpunkt, in bester Stammtisch-Manier zu diskutieren, wie es um die einzigartigen Qualitäten der Wohnanlage Roland Rainers steht und wie es künftig weitergeht.

Stammtisch, Online

Online-Veranstaltung! Angemeldete Teilnehmer*innen erhalten am 3.3.2021 einen Link.

Ebensee ist unter anderem bekannt als Arbeiter*innenort. Von der ortsprägenden Industriekultur zeugen zahlreiche Bauwerke. Bekannt ist die Gemeinde am Südufer des Traunsees aber auch für ihre einst florierende Wirtshauskultur – 115 Wirtshäuser waren es einmal, 15 sind es noch. Mit dem Strukturwandel verloren die Industrie und mit ihr die Institution Wirtshaus an Bedeutung. Wie sieht zeitgemäße “Wirtshauskultur” aus?

Stammtisch, Online, Schwerpunkt Raumplanung

Online-Veranstaltung!

Der Baukultur-Stammtisch im Februar lädt in Kooperation mit dem Bodenbündnis in Oberösterreich Fachleute wie Laien zum Gespräch über vorbildliche Ansätze in der Raumplanung. Wie am Stammtisch üblich, ist (fast) alles erlaubt. Besonders willkommen sind innovative Lösungsansätze, Berichte über bereits realisierte Vorzeigebeispiele und gute Ideen, was jede*r Einzelne zur nötigen Veränderung in Gesellschaft, Wirtschaft, Planung und Politik beitragen kann.