Das gewisse Etwas | Teilnehmer*innen

Das gewisse Etwas

Im Vorfeld der Ausstellung haben wir uns in sechs Arbeitsgesprächen mit den teilnehmenden Architekt*innen über ihre Begeisterung für Architektur unterhalten. Geplant als salonartige Konversationsrunden mit geladenen Gästen, mussten wir die Termine unter Ausschluss der Öffentlichkeit im afo bzw. online abhalten. Aber versprochen: Die spannenden Themen und Geschichten finden sich in der Ausstellung wieder!

Für den Mut zum Experiment, für feine Gespräche und Leihgaben bedanken wir uns (in der Reihenfolge der Konversationen) bei:

Anna Firak & Judith Kinzl
(architektinnenkollektiv JUAN)
Andreas Henter & Max Rabengruber
(Tp3 Architekten)

Karin Proyer (Proyer & Proyer Architekten)
Simon Wakolbinger (WAAX Architekten)

Daniela Herold (THuM Ateliers)
Gerhard Fischill (Fischill Architekt)

Susanne & Matthias Seyfert (Architekturbuero 1)
Gernot Hertl (Hertl Architekten)

Anna Heringer (Studio Anna Heringer)
Markus Jeschaunig (Agency in Biosphere)

Birgit Kornmüller (Bogenfeld)
Teresa König (kontur)